Zielgruppe

Heilpädagogische Förderung und Behandlung richtet sich an Kinder mit Beeinträchtigungen in einem oder mehreren Entwicklungsbereichen bis zum Schuleintritt, aber auch im Schulalter ist heilpädagogische Förderung mitunter sinnvoll und kann sich positiv auf das Kind auswirken.

Können Sie eine oder mehrere der folgenden Fragen eindeutig mit „JA“ beantworten:

  • Machen Sie sich Sorgen um die Entwicklung Ihres Kindes?
  • Ist Ihr Kind nach einer schwierigen Schwangerschaft oder Geburt auf die Welt gekommen, evtl. auch viel früher als geplant?
  • Hat Ihr Kind Schwierigkeiten, sich zu bewegen, ist spät gekrabbelt oder gelaufen?
  • Ist Ihr Kind extrem unruhig oder zappelig? Kann es sich schlecht auf eine Aktivität konzentrieren?
  • Kann Ihr Kind sich schlecht alleine beschäftigen, sucht viel Ihre Nähe und möchte fast immer mit Erwachsenen spielen?
  • Ist ihr Kind im Bereich der Sprachentwicklung verzögert?
  • Weint Ihr Kind viel, lässt sich schlecht trösten oder ist emotional instabil ?
  • Hat Ihr Kind Probleme in einem Wahrnehmungsbereich (Augen, Ohren, Fühlen…) oder zeigt hier in einem Bereich ein sehr ablehnendes Verhalten?
  • Wurde Ihr Kind zu früh geboren oder kam mit einer Behinderung auf die Welt?

Wenn Sie eine oder mehrere Fragen eindeutig mit „JA“ beantworten können, dann sollten Sie sich an uns wenden. Dann kann eine heilpädagogische Förderung und Begleitung sinnvoll und hilfreich sein!