Über uns

Verein Sonnenhaus e.V.

Der Verein Sonnenhaus e.V. wurde im Jahr 2011 von verschiedenen interessierten Personen mit den unterschiedlichsten beruflichen und fachlichen Hintergründen ins Leben gerufen.  Geboren war die Idee, heilpädagogische Förderung und die stetig wachsende inklusive Betreuung von Kindern im vorschulischen Bereich in enge Zusammenhänge zu stellen.
Daraus ist im Jahr 2013 die heilpädagogische Praxis Sonnenhaus entstanden, deren Träger der Verein Sonnenhaus e.V. ist.

Unser Selbstverständnis

Ausgehend von einem ressourcenorientierten, familienbezogenen und mobilen Ansatz ist es uns wichtig, die in jedem Kind und jeder Familie schlummernden Potentiale über die heilpädagogische Arbeit zu wecken und zu entwickeln, dies in einem geschützten und wertschätzenden Rahmen unter Einbezug von individuellen und kulturellen Besonderheiten.
In Anlehnung  an Georg Feuser verstehen wir die verschiedenste Beeinträchtigungen oder Einschränkungen eines Individuums als Bedingungen seiner Existenz, welche die Entfaltung der jeweiligen Lebens-, Lern- und Entwicklungsprozesse bestimmen  (vgl. Georg Feuser, in: Behindertenpädagogik, 1986,127).

Für die heilpädagogische Entwicklungsförderung bedeutet dies, dass der Ausgangspunkt in dem Sein des Kindes liegt unter Einbezug des alltäglichen Umfeldes (Familie, Gemeinde, Kindergarten).

Daraus entwickelt sich ein Selbstverständnis, dass auf der Annahme basiert, dass in jedem Kind das Bedürfnis liegt, die Welt zu entdecken, sich zu entwickeln und zu wachsen. Jedes Kind bringt individuelle Fähigkeiten, Stärken und Interessen mit, die es gilt zu entdecken, als Motor der Entwicklung zu fördern und im gemeinsamen Tun weiter zu entwickeln.

Durch eine sinnvolle Abstimmung von Einzel- und Spezialmethoden mit den unterschiedlichsten Materialien werden dem Kind durch die Förderung Wege eröffnet, eigene Erfahrungsspielräume zu gestalten und zu nutzen, das eigene Ich zu stärken und an emotionaler Sicherheit zu gewinnen sowie die verschiedensten Entwicklungsbereiche zu entfalte.

Sabine Pomnitz

1. Vorsitzende Verein Sonnenhaus, Leitung Personal- und Finanzwesen.

Finanzwesen.
Ergotherapeutin, Theatertherapeutin,

Schwerpunkte: Wahrnehmungs- und Konzentrationsförderung nach Lauth/ Schlottke, sensorische Integration nach J. Ayres, ADS/ ADHS, basale Stimulation, Autismus, sozial.emotionale Auffälligkeiten, Arbeit mit Zwillingen, Grundkenntnisse in Gebärdensprache
sabine.pomnitz@sonnenhaus-praxis.de

Iris Rauscher

Geschäftsführung Praxis Sonnenhaus

Sozialpädagogin GH, Diplompädagogin, Sozialmusiktherapeutin,

Schwerpunkte: Familien mit Migrationshintergrund, Integrationspädagogik, Mutismus, Kinder mit Hörschädigungen, Grundkenntnisse in Gebärdensprache, Kinder mit multiplen Beeinträchtigungen, ganzheitliches Arbeiten mit Frühchen
iris.rauscher@sonnenhaus-praxis.de

Annica Deissler

Heilpädagogin, Heilerziehungspflegerin, Fachkraft für Unterstützte Kommunikation,

Schwerpunkte: Kreativpädagogik, unterstützte Kommunikation, Grundkenntnisse in Gebärdensprache, Arbeit mit Frühchen und Zwillingen

annica.deissler@sonnenhaus-praxis.de

Caroline Holeček

Integrative Heilpädagogik, inclusive Education B.A.
Integrative Tanzpädagogik, Yogalehrerin für Kinder,
Kenntnisse in Gebärdensprache

caroline.holecek@sonnenhaus-praxis.de

Michaela Hurle-Frietsch

Erzieherin, Heilpädagogin, SAFE Mentorin, Kompaktkurs „Hochsensibilität“ mit Abschlusszertifikat, Leitung Kindermalraum Bühl

michaela.hurle-frietsch@sonnenhaus-praxis.de

Sonja Unseld

Erzieherin (Fachbereich Heim- und Jugenderziehung), Motopädin,
klinische psychomotorische Bewegungstherapeutin (Fachbereich Kinder und Jugendpsychiatrie)
Zusatzqualifikation Kinder & Jugendpsychiatrie in Hamm, für psychomotorische Therapie.
Trainerin für Gewaltprävention Selbstbewusst und Stark e.V.
DTB-Ausbilderin

Im Büro:
Tanja Melcher

In der Inklusion:
Ein weiteres Team aus Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen steht für den Bereich der Inklusion zur Verfügung.