Heilpädagogische Entwicklungsförderung kommt für Sie und Ihr Kind dann in Betracht, wenn Sie eine oder mehrere der folgenden Fragen eindeutig mit „JA“ beantworten können:

  • Machen Sie sich Sorgen um die Entwicklung Ihres Kindes ?
  • Ist Ihr Kind nach einer schwierigen Schwangerschaft oder Geburt auf die Welt gekommen ?
  • Hat Ihr Kind Probleme, sich zu bewegen, ist spät gekrabbelt oder gelaufen?
  • Ist Ihr Kind extrem unruhig oder zappelig? Kann es sich schlecht auf eine Aktivität konzentrieren?
  • Kann Ihr Kind sich schlecht alleine beschäftigen, sucht viel Ihre Nähe und möchte fast immer mit Erwachsenen spielen?
  • Weint Ihr Kind viel, lässt sich schlecht trösten oder ist emotional sehr instabil ?
  • Hat Ihr Kind Probleme in einem Wahrnehmungsbereich (Augen, Ohren, Fühlen…) oder zeigt hier in einem Bereich ein sehr ablehnendes Verhalten?
  • Wurde Ihr Kind zu früh geboren oder kam mit einer Behinderung auf die Welt?

Bei all diesen Fragestellungen, aber auch noch vielen anderen können Sie sich an uns wenden.