Frühförderung im Einzelsetting

Heilpädagogische Frühförderung findet meistens im Setting einer Einzelförderung statt. Diese kann je nach Bedarf, Möglichkeiten und Wünschen bei Ihnen zu Hause, im Kindergarten vor Ort oder in den Räumen der Praxis erfolgen, dies nach vorheriger Absprache.

Über das individuelle Arbeiten mit dem Kind ist es uns zunächst wichtig, eine gute Beziehung aufzubauen, dies als Boden, auf dem alle weiteren Angebote verankert werden. In den Stunden erkennen die Kinder nach und nach immer wiederkehrende Rituale und Strukturen, diese schaffen einen vertrauten Rahmen für Ihr Kind. Sie ermöglichen dadurch ein Öffnen des Kindes für Lernangebote und für das Entdecken von Neuem. Lernen und Arbeiten im Spiel, aber auch im kreativen Tun und in der Bewegung soll vor allem mit Spaß und Motivation stattfinden.  Nur so kann die Entwicklung des Kindes positiv angestoßen werden und Entwicklungsdefizite aufgefangen werden.

Die Einzelarbeit bietet auch den Rahmen für eine individuelle prozessbegleitende und fortlaufende Diagnostik, eine gezielte Umsetzung von zuvor besprochenen Förderzielen und eine Weiterentwicklung von nächsten Lernschritten und Entwicklungsimpulsen.

20191106_155030